PEKIP-Kurse

Hier erfahren Sie alles über unsere PEKIP-Kurse

Was bedeutet PEKIP?

PEKIP ist eine Abkürzung und steht für "Prager Eltern-Kind-Programm", einen Kurs zur Entwicklungsbegleitung von Kindern im ersten Lebensjahr. PEKIP-Kurse bieten Spiel- und Bewegungsanregungen für Eltern mit ihren Babys.

Die Kurse sind für Babys ab der achten Lebenswoche geeignet. Es gibt sie jeweils montags am Vor- oder Nachmittag für verschiedene Altersstufen.

 

Für wen sind PEKIP-Kurse gedacht?

Die Kurse richten sich an Mütter oder Väter mit Kindern unter einem Jahr.

Konkret bedeutet dies: Ein Elternteil nimmt zusammen mit dem Kind an diesem Kurs teil.

 

Was passiert bei einem PEKIP-Kurs?

Sechs bis acht Mütter oder Väter befinden sich mit ihren etwa gleichaltrigen Babys in einem Raum. Es ist angenehm warm. Überall liegen weiche Matten. Der gesamte Kurs findet auf dem Boden statt. Schlafen, Stillen oder Essen ist ausdrücklich erlaubt.

Bereits bei der Anmeldung wird darauf geachtet, dass alle Kurs-Babys etwa im gleichen Alter sind, sodass zumeist mehrere Kurse für verschiedene Altersstufen parallel laufen.

Die Kursleiterin animiert die Eltern dazu, ihr Baby genau zu beobachten und regt dazu an, die Kleinen zu bestimmten Aktionen zu ermutigen. Es werden Wasserbälle gerollt, hauchdünne Tücher in die Luft geworfen, gesungen und geklatscht. Ziel ist, dass die Kleinen ihre Arme und Beinchen benutzen, das Köpfchen halten oder entsprechend drehen. Sobald die Babys krabbeln können, kommen Gleichgewichtsübungen hinzu. Im gleichen Maß, wie auf die Kinder eingegangen wird, sollen vom Kurs jedoch auch die Eltern profitieren. Im Gespräch mit der Gruppenleiterin werden Mütter und Väter in ihren auf ihr Kind bezogenen Handlungen, bestärkt oder sanft korrigiert.

PEKIP macht Spass - den Großen, wie den Kleinen!

 

Wer leitet die PEKIP-Kurse?

Unsere PEKIP-Kurse werden geleitet von Ruthild Kickhäfer, Diplom-Sozialpädagogin und zertifizierte PEKIP-Kursleiterin.

Wie hoch ist die Kursgebühr?

Pro Kurstreffen fällt eine Gebühr von zehn Euro an (ca. zehn Treffen pro Kurs).

Tipp: Bei der Krankenkasse nachfragen - einige bieten Bonuspunkte oder sogar eine komplette Kostenübernahme an.

 

Wo finden die PEKIP-Kurse statt?
Im zauberhaft schönen Café Königskind, Marburger Straße 21, 57072 Siegen! 

 

Was muss ich tun, wenn ich mich anmelden möchte?

Rufen Sie uns an (0271-5004275 oder 02739 – 8987839, vor allem, wenn Sie weitere Fragen haben. Ansonsten genügt eine E-Mail und wir nehmen Sie unverbindlich auf unsere Interessent:innen-Liste. Dann melden wir uns bei Ihnen, sobald wir ein zum Alter Ihres Kindes passendes Angebot haben. Wichtig ist deshalb, dass Sie uns das Geburtsdatum oder Ihren errechneten Geburtstermin mitteilen, außerdem ihre Postanschrift und eine Telefonnummer, unter der Sie gut erreichbar sind.

 

Weitere Infos gibt es auf der Internetseite des PEKIP-Verbandes: www.pekip.de

 

 

get connected