Kontakt    

Die pädagogische Arbeit

Alle Förderung und alles Lernen geschieht ganzheitlich mit dem Ziel, die Selbstständigkeit, die Eigeninitiative und das Selbstwertgefühl des einzelnen Kindes zu fördern. Dafür sind verlässliche Beziehungen eine wichtige Basis.
Die Kinder sollen sich bei uns geborgen fühlen und spüren, das sie uns wichtig sind, so wie sie sind, mit all ihren Stärken und Schwächen. Im täglichen Miteinander und in der Gemeinschaft mit anderen sind Werte wie Ehrlichkeit und Offenheit, Mitgefühl und Hilfsbereitschaft, Freundlichkeit und Toleranz, Respekt und Nachsicht unverzichtbar.
Jeder von uns ist ein von Gott wunderbar geschaffener Mensch.
Die Förderung der ganzheitlichen Entwicklung geschieht bewusst spielerisch und in vielfältiger Art und Weise:
  • Betrachtung von Bilderbücher und das Hören von Geschichten
  • Bewegung in unterschiedlichen Gegebenheiten ( Turnhalle, Spielplatz, Spaziergänge, Wald …)
  • Kreativ sein mit vielen verschiedenen Materialien
  • Singen,Tanzen, Musizieren
  • Sich Austauschen in Gesprächen
  • Begegnung mit der Natur
  • Angebote und Projekte für angehende Schulanfänger…..

 

Pluskita

Seit Sommer 2015 sind wir eine plusKita Einrichtung, da wir einen hohen Anteil von Kindern mit besonderem Unterstützungsbedarf des Bildungsprozesses, haben.

Daher:
  • Orientieren wir uns am Lebenshintergrund der Kinder und der Familien
  • Entwickeln wir päd. Konzepte, Angebote und Handlungsformen zur Verbesserung der Bildungschancen und bauen somit Benachteiligungen ab.
  • Unser Fokus liegt auf Sprachbildung und -förderung
  • Enge adressatengerechte Elternarbeit
  • Intensive Netzwerkarbeit
  • Hohe Ressourcenstärkung
  •  

Zusammenarbeit mit den Eltern

Sie als Eltern für die Zeit des Kindergartenbesuches Ihre Kindes zu begleiten, zu unterstützen und  gemeinsam vertrauensvoll Miteinander auf dem Weg sein, ist uns wichtig. Dafür ist ein guter Austausch untereinander nötig. Das Wissen über die häusliche Situation hilft uns, Ihr Kind besser zu verstehen.  
Darum bieten wir schon vor der eigentlichen Aufnahme in die Einrichtung einen Informationselternabend und „Schnuppernachmittage“ an.
Das „Berliner Modell“ soll Ihnen und Ihrem Kind ermöglich, sich langsam und in Sicherheit voneinander zu trennen, somit einen „sanften“ Einstieg in den Kita-Alltag.
Vielfältige, Familien unterstützende und ergänzende Angebote unseres Familienzentrums, bieten wir Ihnen während dieser Zeit an, ebenso Eltern-Kind-Angebote.
Elterngespräche, Elternsprechtage und Elternumfragen sind ein wichtiger Baustein unserer Arbeit und werden in regelmäßigen Abständen angeboten.
 
 
 
Im Rahmen des Bundesprojektes
"Sprach-Kita - Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist",
hat die Kita konzeptionelle Schwerpunkte in folgenden Bereichen gesetzt:
 

Sprachbildung

Inklusion

Zusammenarbeit mit Familien

 Nähere Informationen erhalten Sie hier!