Kontakt    

Erziehungspartnerschaft

Eine konstruktive Zusammenarbeit zwischen Eltern und den Mitarbeiterinnen  im Sinne einer Erziehungspartnerschaft wirkt sich positiv auf das Erleben und die Entwicklung des Kindes aus. Offenheit und freundlicher Empfang ermutigen die Eltern, sich zu öffnen und sich zum Wohle der Kinder zu engagieren. Eltern und Kita-MitarbeiterInnen stehen im regelmäßigen Austausch miteinander. Wir sind immer offen für Fragen, Anregungen etc.. Eltern haben die Möglichkeit nach Absprache in der Gruppe zu hospitieren.

In unserem gemütlichen Elterncafe können sich Eltern bei einer Tasse Kaffee treffen und unterhalten.

Wir gestalten unsere Arbeit für alle Eltern transparent. An einer Litfasssäule, werden wichtige Informationen weitergegeben.

Außerdem befinden sich vor der jeweiligen Gruppe Informationen über das aktuelle Gruppenthema.

Gemeinsam sind wir stark für unsere Kinder! Nach diesem Motto unterstützen die Eltern das Frühstück, viele Feste und Feiern und kleinere Instandsetzungsarbeiten tatkräftig. Ohne diese aktiven Eltern sind Gottesdienste, Laternenfest usw. in dieser Form nicht möglich. 

Elternabende, geselliges Beisammensein z.B. bei Nähabenden oder Bastelaktivitäten, viele Gespräche und gemeinsame Aktionen tragen dazu bei, dass auch Sie sich schnell in unserer Gemeinschaft wohlfühlen. Ihre Meinung und Rückmeldung sind uns wichtig.

Um den Kindern den Start in der Kita zu erleichtern, besuchen wir alle Kinder, die neu in die Einrichtung kommen, einmal zu Hause.

Wir bieten an:

  • Elternsprechtag mindestens einmal jährlich in den Gruppen
  • Elterngespräche nach gegenseitigem Bedarf z.B. auf Grundlage von wichtigen Beobachtungen
  • Elternkurse
  • Themenbezogene Elternabende
  • Bei Bedarf Gespräche mit der Leiterin Frau Grothe

DER ELTERNBEIRAT

Die Eltern haben die Möglichkeit, in der Kita mitzuwirken. Eine wichtige Funktion kommt dabei dem Elternbeirat zu. Er hat die Aufgabe, die Zusammenarbeit zwischen den Eltern, dem Träger der Einrichtung und den Erzieherinnen zu fördern .

Für den Elternbeirat werden in jeder Gruppe ein Vertreter und ein Stellvertreter gewählt. Diese wählen einen Vorsitzenden.

Die Vertreter des Elternbeirates, der Träger und die Erzieherinnen bilden zu gleichen Teilen den Rat der Einrichtung, der mindestens 2 x im Jahr tagt. Der Elternbeirat ist nach §9 KiBiz über alle wesentlichen Fragen, welche die Einrichtung betreffen, informiert und ist bei Einstellungen und Kündigungen und Veränderungen pädagogischer Inhalte anzuhören. Der Rat der Kita beschließt Aufnahmekriterien und pädagogische Inhalte.

 


 


Café Vogelsang

Einmal im Monat laden wir zu einem gemeinsamen Frühstück im „Cafe Vogelsang“ ein. Organisiert und vorbereitet wird dieses Frühstück von Mitarbeiterinnen des Familienzentrums und dem Fachdienst für ambulante erzieherische Hilfen. In der Zeit von 9 bis 11 Uhr nehmen wir uns einmal im Monat Zeit für Gespräche, Kontakte, Sorgen und Interessen der Eltern. Jedes Treffen behandelt ein bestimmtes Thema, welches sich an den Wünschen der Eltern orientiert.