Kontakt    

 

Kirchen und Kino

 

 

„Kirchen und Kino“: ein Verhältnis zwischen heftiger Ablehnung und gesuchter Nähe. Dabei sind die Berührungspunkte größer als gemeinhin angenommen, denn zentrale Momente eines jeden Lebens: Freude, Lust, Liebe, Hoffnung, Treue, Hingabe, Vertrauen; Leiden, Sterben, Hoffnungslosigkeit, Verzweiflung, Lebens- und Liebessehnsucht sind die Themen des Films, aber auch Kernthemen des christlichen Glaubens. Kirchen und Kino ist eine ökumenische Veranstaltungsreihe des Katholische Bildungswerk Siegen-Wittgenstein und der Ev. Erwachsenenbildung im Ev. Kirchenkreis Siegen in Zusammenarbeit mit dem Viktoria Filmtheater Dahlbruch. Gezeigt werden herausragende Filme, die sich mit religiösen und ethischen Fragen befassen und zum Nachdenken und Diskutieren anregen.

 

Gemäß der aktuellen Corona-Schutzverordnung des Landes NRW ist bei einem Kino-Besuch folgendes zu beachten:

Feste Plätze sind Pflicht. Kartenreservierungen vorab sind von daher zu empfehlen. Möglich ist dies ab sofort unter www.viktoria-kino.de.

Bitte denken Sie daran, Ihre Maske mitzubringen, sie ist zu tragen bis Sie Ihre festen Platz eingenommen haben.

Für die Kontaktrückverfolgung gibt es ein Formular, das Sie hier herunterladen können. Falls möglich, bringen Sie das ausgedruckte und ausgefüllte Formular mit ins Kino.

Vielen Dank!

 

Termin und Filme

 

26.08.2020   Styx (2018, Regie: Wolfgang Fischer)

30.09.2020   Fridas Sommer (2017, Regie: Carla Simón)

  

jeweils mittwochs, ab 20:00 Uhr

Ort: Viktoria Filmtheater, Bernhard-Weiss-Platz 6, 57271 Hilchenbach-Dahlbruch

Eintritt: 8 € Parkett, 10 € Balkon

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

 


 

"Geh aus mein Herz und suche Freud"

Mini-Pilgerründchen mit und ohne Rollator

Wie gut das tut: Draußen sein, die Schönheit der Natur genießen, mit allen Sinnen! Sich den Wind um die Nase wehen lassen, darüber staunen, wie blau der Himmel ist, wie bunt die Blumen und wie weit der Horizont. Den Vögeln lauschen, sich bewegen, im eigenen Tempo und doch gemeinsam mit anderen. Endlich wieder singen. Denn draußen ist Singen, mit dem gebotenen Abstand, trotz Corona kein Problem.

Wir laden herzlich  ein zu unserem Pilgerründchen mit und ohne Rollator!

Pilgern bedeutet: Sich auf den Weg machen, die eigene Komfortzone verlassen, sich auf das besinnen, was wirklich zählt. Beim Pilgern kommt es nicht auf zurück gelegte Kilometer an. Was zählt ist die Herzenshaltung.

Nach Wochen des Abgeschieden– und Alleinseins wollen wir uns gemeinsam auf den Weg machen. Denn Draußen kann uns das Corona-Virus so leicht nichts anhaben!

Wir starten bei Kaffee und Kuchen im großen Saal des Hofcafés  Birkenhofs zwischen Wilgersdorf und Rudersdorf. Dann gehen wir auf ebenen, mit Rollator und Rollstuhl befahrbaren Wegen in dem uns gemäßen Tempo über die Hochebene durch die wunderschöne Feldflur. Zwischendurch halten wir immer wieder kurz inne, um einen kleinen Pilger-Impuls aufzunehmen und miteinander zu singen. Selbstverständlich werden wir alle derzeit geltenden Hygieneregeln genau befolgen, denn die Gesundheit ist ein wertvolles Gut!

 

Selbstverständlich werden wir alle derzeit geltenden Hygieneregeln genau befolgen, denn die Gesundheit ist ein wertvolles Gut!

Eine Kooperation mit der Seniorenarbeit der Ev. Ref. Kirchengemeinde Rödgen-Wilnsdorf.

 

TERMINE:

Donnerstag, 9. Juli 2020

Donnerstag, 6. August 2020

Donnerstag, 20. August 2020

jeweils 15:00 - 17.30 Uhr

 

TREFFPUNKT:

Hofcafé Birkenhof, Birkenhof 1, 57234 Wilnsdorf

LEITUNG:                 

Sonja Sabel, GemeindeSchwester Ev. Ref. Kirchengemeinde Rödgen-Wilnsdorf        

Heike Dreisbach, Gemeindepädagogin, Erwachsenenbildung    Ev. Kirchenkreis Siegen

 

ANMELDUNG: Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Spende ist willkommen.

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich!

(max. 10 Personen pro Termin)

 

Erwachsenenbildung Ev. Kirchenkreis Siegen

Burgstraße 21  57072 Siegen

heike.dreisbach@kirchenkreis-siegen.de

0271—5004275 oder 02739 - 8987839

 

oder:

 

Sonja Sabel

Tel. mobil:

0151 68122068 oder

s.sabel@evkg-roewi.de

 


 

Drehpunkt:

Gesprächgruppe für Männer und Frauen

 
 
 
 
 
Der Drehpunkt ist eine angeleitete Gesprächsgruppe für Männer und Frauen.

 

In vertrauensvoller Atmosphäre begegnen sich hier Menschen, die einander zuhören, sich stützen und begleiten.

 

Die Auseinandersetzung mit Fragen der persönlichen Lebensgestaltung, des Glaubens und der Gesellschaft steht im Mittelpunkt des gemeinsamen Interesses. Ein Angebot für Menschen, die auch und gerade im fortgeschrittenen Alter Neues entdecken und ihr Leben verantwortungsbewusst gestalten wollen. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 15 Personen begrenzt.
 
Zur Zeit ist ein freier Platz verfügbar. Wenn Sie gerne ausprobieren möchte, ob der Drehpunkt etwas für Sie sein könnte, vereinbaren Sie mit uns einfach ein oder zwei kostenlose "Probetermine". Ein Quereinstieg ist jederzeit möglich!

 

Die Termine für das zweite Halbjahr werden in Kürze hier bekannt gegeben. Während der warmen Jahreszeit finden die Treffen draußen statt (überdacht).
 
jeweils montags  9:30 - 11:45 Uhr

 

Ort: Ev. Gemeindehaus Bürbach, Im Wiesengarten 10, 57074 Siegen

 

Kursgebühr:  20 Euro
 

Gruppenleitung:

 

Andrea Grothe-Mettert,

Dipl. Sozialpädagogin

 

 

Ellen Reschke,

Mediatorin

 

 

 

Information und Anmeldung:

Erwachsenenbildung im Ev. Kirchenkreis Siegen
Heike Dreisbach
0271 – 5004-275
 
 
 
 

 

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   





Diese Webseite nutzt Cookies − auch von Drittanbietern − zur Bereitstellung, Nutzung und Optimierung unserer Dienste. Essentielle Cookies, die technisch notwendig sind, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren und die Webseite zu betreiben, dürfen wir ohne Ihre Einwilligung verwenden. Für den Einsatz aller anderen Cookies bitten wir Sie hiermit um Ihre Einwilligung. Informationen zu den eingesetzten Cookies finden Sie hier unter "mehr". Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern, indem Sie diese Cookie-Einstellungen erneut über unsere Webseite aufrufen. Verweigern             Akzeptieren