Kontakt    

 

Menschen zum Singen bringen

Workshop

Gemeinsames Singen verbindet Menschen, schafft ein besonderes Wir-Gefühl. Kein Wunder, das in vielen Gemeindegruppen und Vereinen, aber auch bei festlichen Anlässen im Familien- und Freundeskreis gerne gesungen wird.

Voraussetzung dafür ist, dass es jemanden gibt, der den gemeinsamen Gesang sicher und motivierend anleiten kann.

Was tun, wenn sich niemand findet, der sich diese Aufgabe zutraut?  „Ich kann leider nicht singen“, ist in diesem Zusammenhang häufig zu hören. Denn das Gerücht, zum Singen brauche man Talent, hält sich hartnäckig. Dabei zeigt die Erfahrung: Praktisch jeder Mensch kann singen. Und wie man die eigene Singstimme entspannt und zugleich zielgerichtet einzusetzt, lässt sich lernen.

In diesem Workhop erkunden wir die Möglichkeit unserer eigenen Singstimme und üben das Singen und Anleiten bekannter und weniger bekannter einfacher Lieder und Kanons.  

Termin:

Montag, 10. Februar 2020

18:00 – 21:30 Uhr

Ort: Ev. Gemeindehaus Altstadt, Pfarrstraße 2, 57072 Siegen

Leitung: Ute Debus, Kirchenmusikdirektorin

 

Teilnahmegebühr: 5 Euro incl. Imbiss und Seminargetränken

 

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich, da die Platzzahl begrenzt ist.

 

 


 

 

Lieder begleiten auf der Gitarre

 

Mit Gitarre singt sich`s einfach leichter. Das wissen alle, die in Kindergottesdienst, Jungschar, Sonntagsschule, Kita oder andereswo mitarbeiten, wo gerne gesungen wird. In dieser Workshop-Reihe werden leicht zu erlernende Techniken der Liedbegleitung vermittelt und eingeübt (einfache Akkorde anhand von eingängigen Liedern; einfache Schlagtechniken).

Das Angebot richtet sich an Gitarrenspielerinnen und –spieler mit Grundkenntnissen sowie an alle, die ihre Gitarre vielleicht schon lange nicht mehr in der Hand hatten und gerne wieder einsteigen möchten.

Termine: 01.02.2020 /08.02.2020 /15.02.2020 /22.02.2020 /29.02.2020 /07.03.2020 /14.03.2020 /21.03.2020

jeweils samstags, 10:00 – 11:00 Uhr

Ort: Ev. Gemeindehaus Netphen, Lahnstraße 71, 57250 Netphen

Leitung: Carsten Jüngst, freier Musiklehrer, Kirchenmusiker (C-Prüfung)

Teilnahmegebühr: 40 Euro

 

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich, da die Platzzahl begrenzt ist.

 


 

 

 

 


 

Miteinander reden – wie es gelingt

 

Sie gehen gerne auf Menschen zu und reden mit ihnen? 

Sie hören Menschen gerne zu, wenn sie erzählen und klagen?

Sie fragen sich: Wie kann ich für einen guten Kontakt sorgen?

Wie grenze ich mich nötigenfalls aber auch wertschätzend ab?

Was kann ich tun, wenn starke Gefühle im Spiel sind?

Um Fragen wie diese soll es in der vorliegenden Veranstaltungsreihe gehen.

Eingeladen sind alle, die im privaten, ehrenamtlichen oder beruflichen Umfeld häufig Gespräche führen und die sich in diesem Bereich weiterentwickeln möchten.

Eine Kooperation mit dem Ausschuss für Seelsorge und Beratung im Ev. Kirchenkreis Siegen.

 

Themen und Termine:

Damit wir uns verstehen: Einführung in die Gesprächsführung

Samstag, 29. Februar 2020, 10:00 – 16:00 Uhr

Referent: Dr. Stefan Schumacher, Telefonseelsorge Hagen

 

Mit Aggression umgehen

Montag, 2. März 2020, 18:00 – 21:30 Uhr

Referent: Peter Wüllner, Dipl.-Heilpädagoge, Psychiatrie Kreisklinikum Siegen

 

Gespräche mit trauernden Menschen

Montag, 9. März 2020, 18:00 – 21:30 Uhr

Referenten: Silvia Teuwsen, Ev. Hospizdienst Siegerland, Pfr. Ralf Prange, Ev. Christuskirchengemeinde Siegen.

 

Gespräche aus freudigem Anlass

Montag, 16. März 2020, 18:00 – 21:30 Uhr

Referenten: Pfrn. Dorothee Zabel-Dangendorf, Seelsorgerin Kinderklinik Siegen, Pfr. Dietrich Hoof-Greve, Telefonseelsorge Siegen

 

Ort:

Jeweils Haus der Kirche, Burgstraße 21, 57072 Siegen

Teilnahmegebühr: Tagesveranstaltung: 15 Euro, Abendveranstaltungen: 5 Euro pro Termin (Ermäßigung nach Selbsteinschätzung  für Menschen mit geringem Einkommen) incl. Imbiss, Material und Seminargetränke

Kursnummer: WG-20-8

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich, da die Platzzahl begrenzt ist.