Kontakt    

Freistellung von Mitarbeitenden aufgrund von Vorerkrankungen

Laut RKI gilt zurzeit folgendes:

Das Risiko einer schweren Erkrankung steigt ab 50 bis 60 Jahren stetig mit dem Alter an. Insbesondere ältere Menschen können, bedingt durch das weniger gut reagierende Immunsystem, nach einer Infektion schwerer erkranken.

Verschiedene Grunderkrankungen sind z.B. Herz- Kreislauferkrankung, Diabetes, Erkrankung des Atmungssystems, der Leber, der Niere oder Krebserkrankung.

Die verschiedenen vorgenannten Einflüsse und deren Kombinationsmöglichkeiten machen die Komplexität einer Risikoeinschätzung deutlich. Daher ist eine generelle Festlegung zur Einstufung in eine Risikogruppe nicht möglich. Vielmehr erfordert dies eine individuelle Risikofaktoren-Bewertung im Sinne einer medizinischen Begutachtung.

 

Tarifabschluss für den BAT-KF

Beschlossen wurden die linearen Erhöhungen für die Mitarbeitenden, die unter den BAT-KF fallen: Ab dem 01.04.2021 werden die Entgelte um 1,4%, mindestens 50,00 Euro, erhöht. Eine weitere Erhöhung gibt es ab dem 01.04.2022. Dann werden die Entgelte um 1,8% erhöht. Die Entgelte für die Auszubildenden und Praktikanten werden am 01.04.2021 und am 01.04.2022 um jeweils 25,00 Euro monatlich erhöht.

In § 13 BAT-KF wurde aufgenommen, dass die Zeiten einer Ausbildung ganz oder teilweise auf die Stufenordnung angerechnet werden können, wenn diese Ausbildung für die vorgesehene Tätigkeit förderlich ist.

(Januar 2021)

 

 

 

Was tun nach einem Unfall?

        Arbeitsunfall

Sie können helfen, einen Versicherungsfall schnell und reibungslos abzuwickeln. Wichtig ist die Dokumentation im Verbandbuch. Der oder die Verletzte sollte sich gleich in einer durchgangsärztlichen Praxis oder in der Unfallaufnahme eines Krankenhauses behandeln lassen - und möglichst nicht in der hausärztlichen Praxis. Durchgangsärzte und - ärztinnen sind mit den Leistungen des berufsgenossenschaftlichen Heilverfahrens besonders gut vertraut.

Ganz wichtig ist das zeitnahe Ausfüllen der Unfallmeldung.

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   





Diese Webseite nutzt Cookies − auch von Drittanbietern − zur Bereitstellung, Nutzung und Optimierung unserer Dienste. Essentielle Cookies, die technisch notwendig sind, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren und die Webseite zu betreiben, dürfen wir ohne Ihre Einwilligung verwenden. Für den Einsatz aller anderen Cookies bitten wir Sie hiermit um Ihre Einwilligung. Informationen zu den eingesetzten Cookies finden Sie hier unter "mehr". Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern, indem Sie diese Cookie-Einstellungen erneut über unsere Webseite aufrufen. Verweigern             Akzeptieren