Kontakt    

 

«Zurück

 iCal 


Von Gott reden - im Land der Täter am 02.11.2021, Siegen


Kurzbeschreibung
TitelVon Gott reden - im Land der Täter
Art/KategorieVortrag
Ort- und Zeitangabe
Datum02.11.2021
Beginn19:00 Uhr
Ende21:15 Uhr
OrtSiegen-Wellersberg
LocationChristus-Kirchengemeinde, Gemeindezentrum
Einzelheiten

"Wo war Gott in Auschwitz? Warum hat Gott den Massenmord am jüdischen Volk zugelassen?" - so fragen viele Gläubige, wenn sie sich die Schrecken des Holocaust vergegenwärtigen. Das Gefühl, dass der traditionelle Glaube "nach Auschwitz" nicht mehr so ohne weiteres möglich ist, kennen viele.


Aber angesichts der Verfolgungen, Denunziationen, Arisierungen und Morde ist die Frage nicht mehr abstrakt - und auch nicht unschuldig. Es waren ja Menschen, die die Taten ausgeführt, bejubelt oder zugelassen haben.

Ist da - im "Land der Täter" - die Frage nach Gott wirklich die erste Frage, die man stellen sollte?

Was tun wir, wenn wir von Gott reden - damals und heute?


Der Referent, derTheologe Norbert Reck stellt die unterschiedlichen Vorstellungen von Gott und Glauben auf den Prüfstand und entwickelt dabei überraschende Perspektiven.

Norbert Reck, (Jahrgang 1961), Dr. theol., ist freier Publizist und Übersetzer. Bis Mitte 2016 war er verantwortlicher Redakteur für die deutschsprachige Ausgabe der internationalen theologischen Zeitschrift concilium, im Jahr 2016 außerdem Redaktionsmitglied der STIMMEN DER ZEIT. Er ist Mitglied im Gesprächskreis Juden und Christen beim Zentralkomitee der deutschen Katholiken sowie im wissenschaftlichen Beirat der Zeitschrift theologie.geschichte. Reck ist Autor zahlreicher Rundfunk-, Buch- und Zeitschriftenbeiträge. Er hält Vorträge in Europa und in den USA. Zudem hat er Lehraufträge für Theologie an der Katholischen Stiftungsfachhochschule München, an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken, an der Freien Universität Berlin und an der Universität Freiburg.

 

Referent: Dr. theol. Norbert Reck

Eine Kooperation mit der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Siegerland e.V.

 

Begrenzte Platzzahl - pandemiebedingt!

Eine Anmeldung ist von daher unbedingt erforderlich!

Die Teilnahme ist kostenfrei. Ein freiwilliger Beitrag zur Deckung der Veranstaltungskosten ist willkommen.

Wichtiger Hinweis:

Möglicherweise werden wir auf einen größeren Raum umschwenken müssen. In diesem Falle informieren wir alle Angemeldeten rechtzeitig!

Veranstalter und Veranstaltungsadresse
Info Gesell. für Christl.-Jüdische Zusammenarbeit Siegerland u. Erwachsenenbildung

Ansprechpartner: Jersica Grindel und Heike Dreisbach
Telefon: 0271-5004 275 (EEB) oder 0271-20 100 (CJZ)
E-Mail: heike.dreisbach@kirchenkreis-siegen.de oder cjz.siegen@t-onl


Location Christus-Kirchengemeinde, Gemeindezentrum
Obenstruthstr. 8a
57072 Siegen-Wellersberg
WebSite: http://christus.kirchenkreis-siegen.de

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   





Diese Webseite nutzt Cookies − auch von Drittanbietern − zur Bereitstellung, Nutzung und Optimierung unserer Dienste. Essentielle Cookies, die technisch notwendig sind, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren und die Webseite zu betreiben, dürfen wir ohne Ihre Einwilligung verwenden. Für den Einsatz aller anderen Cookies bitten wir Sie hiermit um Ihre Einwilligung. Informationen zu den eingesetzten Cookies finden Sie hier unter "mehr". Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern, indem Sie diese Cookie-Einstellungen erneut über unsere Webseite aufrufen. Verweigern             Akzeptieren