Kontakt    

Ev. Kirchenkreis Siegen - Nachrichten

Evangelische Studierendengemeinde Siegen backte 100 Waffeln für Flüchtlinge in Burbach
ESG backt Waffeln für Flüchtlinge
28.01.2015 14:45

Insgesamt neun Studierendemachten sich am Samstag, den 24. Januar 2015 auf zum Flüchtlingsheim in Burbach. Ihr Ziel war es, Flüchtlingen Waffeln zu backen. Zunächst hieß es, dass ca. 500 Flüchtlinge momentan zu versorgen seien. Das Team rückte mit sieben Waffeleisen und so viel Waffelteig an, wie man in den zwei vorgegebenen Stunden nur irgendwie backen konnte. Wie aus dem Nichts waren alle Waffeleisen dann pünktlich im Speisesaal backbereit und der Zauberer Pikkus bespaßte die Kinder als Ballonkünstler. Doch Koordiantor Peter Ginsberg konnte mit noch  mehr Überraschungen aufwarten: Während die Waffelbäcker den ansonsten tristen Speiseraum mit Waffelgeruch füllten, sangen die Sternsinger der kath. Kirchengemeinde Salchendorf ihre bekannten Lieder und eine Delegation des Kreises Siegen-Wittgenstein überreichte Geschenke,  um zu zeigen, dass die Menschen willkommen sind. Alles in allem war es eine runde Veranstaltung mit viel Spaß, sowohl für die Flüchtlinge wie für die Aktiven.

Text und Foto Dietrich Hoof-Greve


zurück zur Übersicht



Archiv:
2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003
 

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   





Diese Webseite nutzt Cookies − auch von Drittanbietern − zur Bereitstellung, Nutzung und Optimierung unserer Dienste. Essentielle Cookies, die technisch notwendig sind, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren und die Webseite zu betreiben, dürfen wir ohne Ihre Einwilligung verwenden. Für den Einsatz aller anderen Cookies bitten wir Sie hiermit um Ihre Einwilligung. Informationen zu den eingesetzten Cookies finden Sie hier unter "mehr". Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern, indem Sie diese Cookie-Einstellungen erneut über unsere Webseite aufrufen. Verweigern             Akzeptieren