Kontakt    

Ev. Kirchenkreis Siegen - Nachrichten

Berufsschulpfarrer Wolfram Stille
wird in den Ruhestand verabschiedet

03.02.2020 16:26

Nach gut drei Jahrzehnten als Berufsschulpfarrer in Siegen ist Wolfram Stille in den Ruhestand getreten. Der 65-Jährige unterrichtete bis Ende Januar evangelische Religionslehre am Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung in Siegen. Einen Schwerpunkt legte Stille, der vor seinem Wechsel nach Siegen unter anderem Gemeindepfarrer in Arnsberg war, neben den klassischen Unterrichtsinhalten auf die Musik. Gerade vor Weihnachten sang er viel mit seinen Schülerinnen und Schülern. Kein Wunder: Pfarrer Stille ist selbst passionierter Musiker, unter anderem singt er im Bach-Chor. Während ihn die Musik weiter begleiten werde, werde ihm vor allem der Kontakt zu den Schülerinnen und Schülern sowie den Kolleginnen und Kollegen fehlen, sagte Stille. Offiziell verabschiedet wird er am 15. März um 10.30 Uhr in der Martinikirche in Siegen. Den Gottesdienst leitet Pfarrer Matthias Elsermann, Bezirksbeauftragter für Berufskollegs. max

 

Foto: Pfarrer Wolfram Stille (rechts) mit Superintendent Peter-Thomas Stuberg. Foto: Jasmin Maxwell-Klein


zurück zur Übersicht



Archiv:
2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003
 

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   





Diese Webseite nutzt Cookies − auch von Drittanbietern − zur Bereitstellung, Nutzung und Optimierung unserer Dienste. Essentielle Cookies, die technisch notwendig sind, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren und die Webseite zu betreiben, dürfen wir ohne Ihre Einwilligung verwenden. Für den Einsatz aller anderen Cookies bitten wir Sie hiermit um Ihre Einwilligung. Informationen zu den eingesetzten Cookies finden Sie hier unter "mehr". Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern, indem Sie diese Cookie-Einstellungen erneut über unsere Webseite aufrufen. Verweigern             Akzeptieren