Kontakt    

Synodaler Frauenausschuss


Vorsitzende

Gerhild Jung
Obere Dorfstr. 13
57074 Siegen
Tel.: 0271/64241
gerhild-jung@buerbach.de
 

Aufgaben

Der synodale Frauenausschuss ist ein in der Satzung des Evangelischen Kirchenkreises Siegen verankerter Ausschuss. Er wurde 2008 als fachliche Begleitung des Frauenreferates gegründet.
Seit 2012 führen die Frauen des Ausschusses ehrenamtlich die Arbeit des Frauenreferates weiter.

Das Frauenreferat wurde gegründet zur Unterstützung der bestehenden Frauengruppen vor Ort durch theologische Bildungsangebote und Vermittlung feministisch-theologischer Inhalte und ihrer befreienden Botschaft.

Zudem sollte es durch seine Bildungsangebote und Kulturarbeit Frauen jenseits der Kerngemeinde ansprechen.

In diesem Sinne erstellen die Frauen des Ausschuss ein Jahresprogramm, das sich nicht nur an bereits kirchlich gebundene Frauen wendet, sondern auch an Frauen, die in ihrer Gemeinde keine Heimat gefunden haben.

Zudem befasst sich der Ausschuss mit feministisch-theologischen und frauenspezifischen Themen.

 

Gremium

Der Ausschuss umfasst derzeit sieben Frauen. Eine Vertretung des Ausschusses auf der Synode mit Stimmrecht ist derzeit nicht vorgesehen.

Im Ausschuss ist eine Vertreterin des Bezirksverbandes Siegerländer Frauenhilfen beteiligt, so dass eine gute Vernetzung und Zusammenarbeit mit diesem Bereich der Frauenarbeit gewährleistet ist.

Auch mit der KFD, den katholischen Frauen Deutschlands im Dekanat Siegen, ist der Ausschuss vernetzt.

Nach der erfolgreichen Installierung einer Gleichstellungsbeauftragten im Kirchenkreis sucht der Ausschuss auch mit ihr die Zusammenarbeit, ebenfalls mit der Leiterin der Erwachsenenbildung.

Schließlich steht der Ausschuss in engem Kontakt mit dem Frauenreferat der Evangelischen Kirche von Westfalen.