Bookmark and Share

Kontakt    

Ev. Kirchenkreis Siegen - Nachrichten - Archiv 2005    zurück

Prof. Dr. Michael Herbst20.12.2005 11:29
Der nächste Impulstag der Pfarrstelle für Gemeindeentwicklung des Kirchenreises Siegen findet am Samstag, 21. Januar 2006, 9.30 bis 16 Uhr, in Hilchenbach-Allenbach, Stift Keppel, statt.
Das Thema lautet: "Gemeinde mit Zukunft - Was können wir heute tun?". Dabei geht es um die Vision der Gemeinde von morgen und den Entscheidungen, die dafür heute schon zu treffen sind. mehr...

Gehörlosenpfarrer Benno Weiß predigt in Gebärdensprache13.12.2005 10:24
Gleich zwei Anlässe zum Feiern hatte jetzt die Gehörlosengemeinde Siegen: Die alljährliche Advents- und Weihnachtsfeier und 25-jähriges Dienstjubiläum ihres Seelsorgers Pfr. Benno Weiß.
Mit einem Gottesdienst in Deutscher Gebärdensprache begann die Weihnachtsfeier im Gemeindezentrum der Christuskirche am Siegener Wellersberg. Hier feiert die Gemeinde seit einem Jahr monatlich ihren Gottesdienst. Dabei geht es deutlich anders zu als in einem gewöhnlichen Gottesdienst für Hörende. Die über 120 Gottesdienstbesucher sind lebhafter, begrüßen einander fröhlich mit einer ausgeprägten Gestik und Mimik. Eine sich bewegende Glocke, auf eine Leinwand projiziert, läutet sozusagen geräuschlos den Gottesdienst ein.  mehr...

Superintendentin Annette Kurschus12.12.2005 11:34
Mit anhaltendem Applaus quittierten die Synodalen des Kirchenkreises Siegen auf der jetzt stattgefundenen Herbstsynode den ersten Synodenbericht der Superintendentin Annette Kurschus.
Schon zu Beginn setzte die Superintendentin einen geistlichen Doppelpunkt. Ihr ging es um mehr als nur um Strukturen und Finanzen: "Wenn wir uns als Kirche, als Kirchenkreis dem Auftrag verpflichtet wissen, die Botschaft von Gottes freier Gnade auszurichten an alles Volk, dann lasst uns die Menschen in den Blick und auf unser Herz nehmen. Sie haben ein Recht darauf zu erfahren, wovon unsere Ohren und Herzen ihre hoffnungsvolle Nahrung erhalten; sie müssen wissen, worauf unser Blick als Christen sich richtet und woher er seine Zuversicht nimmt; wir müssen ihnen davon erzählen, was uns zu tragen vermag in unserer eigenen Ungewissheit und Angst. Was gibt es Größeres und Wichtigeres für uns, als andere etwas davon spüren zu lassen, dass der, auf den wir warten, schon jetzt unser Hier und Heute verändert." mehr...

Dr. Detlef Metz12.12.2005 11:31
Nur noch 56 Pfarrerinnen und Pfarrer in den dreißig Kirchengemeinden des Kirchenkreises Siegen vermag der Kirchenkreis im Jahre 2008 zu bezahlen. 63,5 Pfarrstellen sind bislang besetzt und müssen bezahlt werden. Werden die Pfarrstellen nicht reduziert, gibt der Kirchenkreis künftig für die Pfarrbesoldung mehr aus, als ihm die Landeskirche zur Verfügung stellt. Auf die Kirchenmitglieder umgerechnet ergeben die 56 Pfarrstellen etwa 2500 Gemeindeglieder pro Pfarrstelle. Darauf hat sich der Pfarrstellenbesetzungsausschuss unter dem Vorsitz von Pfr. Dr. Detlef Metz geeinigt und entsprechende Richtlinien formuliert. mehr...

Friedhelm Knipp12.12.2005 11:29
Ohne große Diskussionen beschloss jetzt die Kreissynode Siegen den Haushalt für 2006. Die grundlegenden Richtungs- und Einsparungsentscheidungen waren bereits auf der vergangenen Sondersynode in Olpe getroffen worden.

Die Einnahmen und Ausgaben der Kreissynodalkasse, hierunter fallen auch die Referate und Einrichtungen des Kirchenkreises, wurden auf 4.370.643 Euro festgestellt. Der Haushaltsplan des Evangelischen Gymnasiums umfasst im kommenden Jahr 4.750.283 Euro in Einnahmen und Ausgaben. Für das Kreiskirchenamt Siegen/Wittgenstein stehen 2.109.850 Euro zur Verfügung. Den größten Batzen macht die neu gebildete Finanzausgleichskasse, mit 15.272.591 Euro aus. Hieraus werden die Pfarrgehälter gezahlt und erhalten die Gemeinden die Gemeindegliederpauschale. Waren es in 2005 noch 51 Euro, die die Kirchengemeinden pro Gemeindeglied erhielten, sind es in 2006 noch 49 Euro.  mehr...

Frank Gerbershagen09.12.2005 12:51
Der Integrationsrat der Stadt Siegen hat den diesjährigen Preis für die Pflege gut nachbarschaftlicher Beziehungen zwischen Deutschen und Ausländern dem Eiserner Frank Gerbershagen verliehen. Gerbershagen war von 1994 bis 2005 Leiter der Tanzania-Partnerschaftsgruppe des Kirchenkreises Siegen. Der Integrationsrat würdigte mit der Auszeichnung seinen langjährigen ehrenamtlichen Einsatz. Mit außerordentlichem Engagement hat Gerbershagen einen erheblichen Beitrag in der Region für die Förderung von Toleranz, interkultureller- und interreligiöser Kommunikation sowie für Frieden und Gerechtigkeit geleistet. mehr...

Erzieherinnen in Gnadenthal09.12.2005 12:33
Erzieherinnen und Leiterinnen von Kindertagesstätten der Kirchenkreise Siegen und Wittgenstein beschäftigten sich kürzlich mit den vielfältigen Möglichkeiten, den christlichen Glauben an die nächste Generation weiterzugeben. "Wenn unsere Kinder uns fragen", lautete das Thema der Tagung, die in der Jesusbruderschaft Gnadenthal bei Limburg stattfand. Damit die Überlegungen nicht theoretisch blieben, hatten die Teilnehmerinnen eine Reihe von tatsächlich gestellten Kinderfragen aus den eigenen Arbeitsbereichen mitgebracht. mehr...

Notfallseelsorgeausbildung06.12.2005 16:34
Der Einsatzalltag der Notfallseelsorgerinnen und -seelsorger hat es in sich. Da muss der Unfalltod eines Kindes den Eltern mitgeteilt werden. Einsatzkräfte von Feuerwehren und Rettungsdienste bedürfen des Zuspruchs oder Firmenmitarbeitende benötigen Hilfe beim Verkraften des Unfalltodes ihres Kollegen. In solchen Fällen stehen Notfallseelsorger zur Seite, die Menschen in Ausnahmesituationen begleiten.  mehr...

Church on Air-Programm Donnerstag, 8. Dezember, 19 bis 20 Uhr bei Radio Siegen:
Christina Stemmermann und Charles Adarkwah06.12.2005 10:31
Frank Gerbershagen von der Tansania-Partnerschaftsgruppe räumt gewaltig Preise ab. Letztens das "Salzkorn" der Landeskirche, jetzt den Preis des Integrationsrates der Stadt Siegen für gut nachbarschaftliche Beziehungen zwischen Deutschen und Ausländern. TonArt, Gospeltrain und Ladypepper sowie Brotheract geben sich und uns die Ehre. Die Christmas concerts in der Siegener Martinikirche stehen ebenfalls an. Werner Hucks, einer der mitwirkenden Künstler ist im Interview mit Charles Adarkwah zu hören. Musik präsentiert vom Siegener Gospelnetwork und Charles Adarkwah: Altbewährtes aus dem Chartspektrum, Neuentdecktes aus der internationalen Gospelszene und gern Gehörtes von lokalen Musikern.

Prof. Dr. Georg Plasger01.12.2005 10:44
Eine schwere Aufgabe soll die Kreissynode am kommenden Mittwoch bewältigen. Ihr obliegt es, verbindliche Richtlinien zur Ermittlung des Pfarrstellenbedarfes festzulegen. Etliche Pfarrstellen müssen bis 2009 abgebaut werden, will nicht der Kirchenkreis mehr Personalkosten für Pfarrerinnen und Pfarrer ausgeben als von der Landeskirche zugewiesen, machte Superintendentin Annette Kurschus zu Beginn der Versammlung im Gemeindehaus St.-Johann-Straße, Siegen, deutlich. Weder die Kirchengemeinden noch der Kirchenkreis verfügen über diese zusätzlichen finanziellen Mittel. mehr...

Church on Air-Programm am Donnerstag, 1. Dezember, 19 bis 20 Uhr bei Radio Siegen
30.11.2005 11:50
Pfarrer und Gemeindeentwickler Jürgen Dusza lädt ein zum Impulstag für Gemeinden am 21. Januar im Stift Keppel. Jetzt anmelden! Gundhild Weller vom Diaonischen Werk sucht Pflegefamilien für Kinder, die zur Kurz- oder Langzeitpflege in anderen Familien betreut werden müssen. Am Wochenende startet die ev. Kirchengemeinde Ferndorf den alljährlichen Weihnachtsmarkt rund um die Laurentiuskirche. Der Erlös geht in den Topf für Baumaßnahmen. Der Gospeltrain gibt ein Konzert in Müsen am Sonntag, 11. Dezember. Die ev. Christuskirchengemeinde Südbezirk macht Angebote zum Advent. Hans-Christoph Meise erläutert und lädt ein. Musik vom Siegener Gospelnetwork präsentiert von Charles Adarkwah: Angefangen bei Robbie Williams und anderen Chartneuheiten über Whitney Houston-Gospelklassiker bis hin zu Schätzchen aus der internationalen Weihnachts- Gospelszene.

Bagamoyo Players29.11.2005 15:15
Laute Trommelschläge lassen die Bühne in der Arche des Evangelischen Gymnasiums erbeben. Farbige arbeiten auf dem Feld und werden von einem Offizier drangsaliert. Das unbeschwerte Leben und Arbeiten der Einheimischen Matumbi ist vorbei. Die Männer werden geschlagen, die Frauen vergewaltigt. Angst und Schmerz quälen die unterdrückten Menschen. Sie haben ihre Freiheit und Würde verloren.  mehr...

25.11.2005 15:16
Strahlende Gesichter und fröhliche Stimmung gab es kürzlich bei den ehrenamtlich Engagierten der Tansania-Partnerschaftsarbeit des Kirchenkreises Siegen, Superintendentin Annette Kurschus, den sechs Siegerländer Partnergemeinden und der Tansania-Jugendgruppe - waren ihnen doch seitens der Evangelischen Kirche von Westfalen hohe Ehren zuteil geworden. Stellvertretend für alle Mitarbeitenden nahmen Helga Hoffmann und der ehemalige langjährige Vorsitzende der Partnerschaftsgruppe Frank Gerbershagen... mehr...

Church on Air - Programm Donnerstag, 24. November, 19 bis 20 Uhr bei Radio Siegen
23.11.2005 14:00
Die Tansania-Partnerschaftsgruppe des Kirchenkreises hat den EKvW-Förderpreis für Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung erhalten. Helga Hoffmann und Frank Gerbershagen berichten. Die fünf Kindergärten der Nikolaikirchengemeinde gestalten einen Weihnachtsmarkt rund um die Nikolaikirche zugunsten der Kindergärten. Superintendentin Annette Kurschus lädt ein zur synodalen Versammlung in Siegen am Dienstag, 29. November, 20 Uhr, Gemeindehaus St.-Johann-Straße. Gastreferent: Prof. Dr. Georg Plasger. Offenbar ganz Neunkirchen veranstaltet unter dem Leitmotiv "lebendige Kirche" einen Adventmarkt. Veranstaltungen kurz: Männertreff am Wellersberg, Ökumenisches Friedensgebet Haardter Kirche, Nacht der Lichter in Martini. Musik vom Gospelnetwork und Charles Adarkwah: Chartmusik und viel Gospel, unter anderem von der CD "Gospelfire" und "Wow Gospel".

21.11.2005 13:05
Gut besucht war das erste „Forum der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen“ im Geisweider Lutherhaus. Eingeladen zu dem Treffen der Haupt- und Ehrenamtlichen in der Jugendarbeit aller evangelischen Kirchengemeinden im Kirchenkreis Siegen hatte das Jugendreferat. Die Gemeindepädagogen Anja Hillebrand, Wolfgang Hofheinz, Friedrich Schneider sowie Pfarrer im Entsendungsdienst Lothar Schulte hatten einen kreativen und bunten Kirchenmarktabend vorbereitet, der das Anliegen des Vorbereitungsteams trefflich einleitete. Langfristig soll eine bessere Vernetzung der Verantwortlichen zur Stärkung der Jugendarbeit vor Ort stattfinden. Wie man gemeinsam an Schwachpunkten arbeiten oder gegenseitig von Stärken profitieren kann... mehr...

Zauberwasser gegen Gewehrkugeln18.11.2005 12:53
Am Freitag, 25. November 2005, ab 19.30 Uhr, führen am Ev. Gymnasium Weidenau, Im Tiergarten 5-7, Mitglieder der Bagamoyo Players, des Nationalensembles des ostafrikanischen Staates Tansania, ein Theaterstück auf mit dem Titel "Zauberwasser gegen Gewehrkugeln". Die Darbietung ist eine Mischung aus Theater, Tanz, Musik und Gesang und wurde aus Anlass des 100. Jahrestages des Maji-Maji Aufstandes in der ehemaligen Kolonie Deutsch-Ostafrika einstudiert.  mehr...

Gruppenarbeit in Gnadenthal18.11.2005 12:50
Sehr gut besucht war das Wochenendseminar, das die Pfarrstelle für Gemeindeentwicklung vom 28. bis 30. Oktober in Gnadenthal bei Hünfelden durchführte. Das Thema: "Wie sieht erfülltes Leben aus" wurde von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern auf unterschiedliche Weise - auch mit kreativen Formen - erarbeitet. Die Ergebnisse machten deutlich, wie sehr die Frage nach einem erfüllten Leben von den eigenen persönlichen Grundeinstellungen und Werten abhängt. mehr...

Bundesverfassungsrichter Herbert Landau und Pfarrer Christoph Dasbach18.11.2005 12:47
Ein Großteil der mittlerweile 17 Männerkreise im Kirchenkreis Siegen traf sich jetzt zum Kreismännertag im Gemeindehaus der Siegener Nikolaigemeinde. Einige Kreise, so war der Vorstellungsrunde zu entnehmen, sind erst in den letzten Jahren entstanden. Die Kreise treffen sich regelmäßig 14-tägig oder monatlich.
Die Andacht zu Beginn des Treffens hielt Pfr. Stefan König in der Nikolaikirche. Anschließend zogen die Männer um ins benachbarte Gemeindehaus.  mehr...

Church on Air- Programm Donnerstag, 17. November, 19 bis 20 Uhr, Radio Siegen
16.11.2005 14:00
Hauptthema: Kopftuchdebatte. Lehramtsstudentin Marus Özer aus Siegen steht vielleicht bald vor einem Problem: Kopftuchverbot für Lehrerinnen an deutschen Schulen. Einige Siegener Türken finden das genau richtig. Sie sind für eine strikte Trennung von Staat und Religion. Pfarrer und Islambeauftragter des Kirchenkreises Siegen Ralph van Doorn hingegen findet, dass die Debatte auf irreführende und unfaire Weise geführt wird. Außerdem: Veranstaltungen, z.B. H-Moll-Messe mit dem Siegener Bach-Chor in der Haardter Kirche. Musikalisches: Gemischtes Programm von Charles Adarkwah und GospelNetwork, mit dabei The Union, Brother Act und Helmut Jost.

Fahrsicherheitstraining14.11.2005 15:35
Eine Gruppe von Pfarrern und Notfallseelsorgern aus der heimischen Region, die regelmäßig an Unglücksorten Verletzten, Geschädigten sowie deren Angehörigen seelischen Beistand leisten, nahm kürzlich an einem speziell für sie arrangierten Pkw-Sicherheitstraining in der Hachenberg Kaserne in Erndtebrück teil. mehr...

10.11.2005 16:15
In einem feierlichen Gottesdienst in der Siegener Martinikirche wurde kürzlich Silke Panthöfer, Frauenreferentin des Kirchenkreises Siegen, zur Pfarrerin ordiniert. Superintendentin Annette Kurschus in ihrer Ansprache: „Gott traut und mutet dir zu, als Pastorin öffentlich das Evangelium zu verkünden, Gottes Wort und Handeln an uns Menschen auf deine unverwechselbare Weise unter die Leute zu bringen.“ Schon in der Martinikirche getauft und konfirmiert sei Panthöfer...  mehr...

Church on Air - das Programm am Donnerstag, 10. November, 19 bis 20 Uhr bei Radio Siegen
09.11.2005 17:22
Der Migrationsfachdienst der Diakonie (Dorothe Kahm und Leila Aslan) informiert über aktuelle Angebote der Migrationsarbeit, Dirk Hermann, Öffentlichkeitsreferent der Diakonie, lädt ein zur Information über Zivildienst oder das Freiwillige Soziale Jahr, Hospizhelfer Marc Schäfer aus Geisweid berichtet über den Umgang mit Sterbenden. Außerdem Veranstaltungen: "Ich lass dich nicht allein", Gottesdienst im Ev. Gemeindehaus Bürbach, Politisches Nachtgebet in der Siegener Martinikirche, ökumenischer Martinszug im Wenscht, Männertag 2005 in der Nikolaikirche, ökumenischer Kinderbibeltag in der Kirchengemeinde Deuz. Dazu: Neben der gängigen Radio Siegen-Musik gibt es Gospelspecials mit Charles Adarkwah zu hören.

Pfr. i.R. Ulrich Weiß04.11.2005 13:19
"Wie Kirche wächst - Impulse der Erweckungsbewegung für das 21. Jahrhundert", so lautete das Thema, zu dem sich die Herbsttagung der Reformierten Konferenz Südwestfalens am vergangenen Samstag im gut gefüllten Ev. Gemeindezentrum Büschergrund versammelte. Mit Pfarrer i.R. Ulrich Weiß war ein überaus kompetenter Referent gewonnen worden, von dem sich der Trägerkreis nicht nur eine historische Aufarbeitung der Siegerländer Erweckungsbewegung des 19. Jahrhunderts erwartete, sondern der die Glaubens- und Lebenspraxis dieser bis heute umstrittenen Epoche mit ihren geistlichen Einsichten mehr...

Amani Gospel-Chor04.11.2005 13:16
Die weltweite Mission und die Gemeinschaft verschiedener Kirchen nahm der Kirchenkreis Siegen gemeinsam mit der Kirchengemeinde Wilnsdorf am Siegerländer Tag für Weltmission und Ökumene in den Blick. "Was stark macht" lautete das Motto des Tages, abgeleitet von dem Jesuswort an Petrus: "Stärke deine Brüder" (Lk. 22, 32).
Die Predigt des Gottesdienstes in der Wilnsdorfer ev. Kirche hielt die indonesische Pfarrerin Golkaria Nainggolan. Sie lebt zurzeit mit ihrem Mann und den Kindern als Austauschpfarrerin in Meinerzhagen. Einige Jahre arbeitet sie auf Sumatra und Sumo. mehr...

Altpräses Manfred Sorg04.11.2005 13:07
Die Zukunft der Kirche war Thema am Reformationstag in der Martinikirche. Der Siegener Gemeindeverband hatte, wie alljährlich, zum Reformationsvortrag geladen. "Ecclesia semper reformanda" - die Kirche ist immer zu reformieren, hieß es vor über 470 Jahren während der Reformation. Vor fünf Jahren hat die westfälische Landeskirche einen umfassenden Reformprozess begonnen, um Wesen und Auftrag der Kirche neu zu bedenken auch im Hinblick auf die veränderten gesellschaftlichen Rahmenbedingungen. Altpräses Manfred Sorg hat diesen Prozess maßgeblich mit initiiert und geprägt. In der Siegener Martinikirche zog er eine theologische Zwischenbilanz. mehr...

Siegerländer Tag für Weltmission und Ökumene heute, 3. November, bei Church on Air
02.11.2005 16:33
Der Siegerländer Tag für Weltmission und Ökumene steht am Donnerstag, 3. November, 19 bis 20 Uhr, im Mittelpunkt der Radiosendung des Kirchenkreises Church on Air bei Radio Siegen. Der VEM-Generalsekretär Dr. Fidon R. Mwombeki aus Tansania sowie Pastor Willem T.P. Simarmata aus Indonesien/Sumatra, berichten über ihr jeweiliges Missionsverständnis und die aktuellen Herausforderungen in ihren Heimatländern. Das in Englisch geführte Interview wird im Kollegengespräch mit Öffentlichkeitsreferent Karlfried Petri zusammengefasst. Auch Superintendentin Annette Kurschus war beim Siegerländer Tag für Weltmission und Ökumene in Wilnsdorf dabei und gab ein kurzes Interview. Darüber hinaus sind zahlreiche Veranstaltungshinweise aus den Siegerländer ev. Kirchengemeinden zu hören. Neu: Der Kreuztaler Charles Adarkwah liefert seinen ersten Radioauftritt in Sachen regionaler und internationaler Kirchen- und Gospelmusik.

27.10.2005 14:11
„Der Donnerstag gehört uns“, protzt seit Dezember 2000 die freche Trailerstimme des Kirchenkreisradios Church on Air, immer donnerstags, auf der Welle Radio Siegen, im Bürgerfunkzeitraum. Der allerdings wurde kürzlich seitens Radio Siegen um eine Stunde nach hinten verschoben. Statt vorher 18 bis 19 Uhr gibt es das Radiomagazin aus dem Kirchenkreisstudio ab Donnerstag, 3. November, von 19 bis 20 Uhr zu hören. „Neue Sendezeit, neue Herausforderung“, freut sich Moderatorin und Mitarbeiterin im Öffentlichkeitsreferat des Kirchenkreises Christina Stemmermann, „ein guter Anlass, das Programm neu zu gestalten.“  mehr...

Kreissynode Siegen in Olpe07.10.2005 16:06
21 Seiten stark war die Vorlage mit Anlagen, die die Arbeitsgruppe Mittelfristige Finanzplanung des Kirchenkreises Siegen erarbeitet hatte, um die Finanzen des großen Kirchenkreises und der Gemeinden wieder in den Griff zu bekommen. Keine einfache Aufgabe, die nur durch starke Eingriffe in die Personalstruktur zu lösen ist. Ziel ist, 2009 einen ausgeglichenen Haushalt ohne Rücklagenentnahme zu erreichen.
In der Stadthalle Olpe hatten sich die rund 190 Synodalen versammelt, um Weichen zu stellen, damit die Gestaltungsspielräume wiedererlangt werden können. mehr...

Kreissynode in Olpe07.10.2005 16:02
Acht Pfarrstellen sollen in den nächsten vier Jahren abgebaut werden, die Gemeindegliederzahlen werden angehoben. Diese Marschrichtung nahm die Synode Siegen jetzt in Olpe schweren Herzens zur Kenntnis. Die Pfarrstellensatzung, die das regelt, soll auf der Herbstsynode am 7. Dezember verabschiedet werden. mehr...

Suchtberatung im Konfirmandenunterricht07.10.2005 15:58
"Manchmal kommen die Kinder zu uns und sagen erst mal gar nichts, sondern weinen nur", erläuterte Helga Rothenpieler anschaulich den Konfirmanden in Dreis-Tiefenbach einen Teilbereich ihrer Arbeit in der Suchtkrankenberatungsstelle des Diakonischen Werkes in Siegen. Was die Suchtkrankenberatungsstelle anbietet, war den Konfirmanden theoretisch schon klar: Hilfen für Suchtmittelabhängige und -gefährdete, Hilfe für deren Angehörige und Bezugspersonen, vorbeugende Hilfen für Kinder, Jugendliche und Suchtmittelgefährdete Aufklärung der Öffentlichkeit; so "hautnah" aber aus dem Mund einer Mitarbeiterin zu erfahren, wie die Arbeit dort aussieht, war für alle neu.  mehr...

Frauensonntag07.10.2005 15:47
"Begegnung in der Fremde - fremde Begegnungen?" lautete das Leitmotiv beim Frauengottesdienst in der Siegener Martinikirche, den die Frauenreferentin des Kirchenkreises Siegen Silke Panthöfer gemeinsam mit dem Frauenbeirat vorbereitet hatte. Das Angebot stand im Rahmen der "Interkulturellen Wochen" des Integrationsrates der Stadt Siegen. So wurden die interkulturellen Begegnungen im Laufe des Spätnachmittags beim Gottesdienst, anschließenden Büffet und beim musikalischen Programm durch interreligiöse Begegnungen ergänzt. Neben den Gästen aus Kirchen und Gemeinden fanden sich auch Superintendentin Annette Kurschus, Gül Ditsch, Vorsitzende des ehemaligen Ausländerbeirats der Stadt Siegen sowie Melike Gecer, Vorsitzende des Integrationsrates der Stadt Siegen, mit Gefolge ein. mehr...

27.09.2005 13:27
Gut besucht war kürzlich das Gemeindefest und 10 Jahre Kunst - Jubiläum in der Trinitatiskirche Niederdielfen. Wo Kirche und Kunst so trefflich beieinander sind, zieht es offenbar die Liebhaber der christlichen Botschaft im Wort ebenso hin wie die Entdecker des Christlichen in der sinnlich wahrnehmbaren Form. So leuchteten die kunstvollen Fenster der Trinitatiskirche während des Jubiläumsgottesdienstes genauso bunt wie die erwartungsvolle Gästeschar, auf die neben den Aktionen für Jung und Alt eine Vielzahl von ausgestellten Kunstwerken warteten.  mehr...

Chorraum Trinitatiskirche20.09.2005 09:50
Am Sonntag, 25. September 2005, wird im Rahmen des Gemeindefestes in der Trinitatiskirche Niederdielfen eine Ausstellung der Künstlervereinigung "Das Rad" eröffnet.
Das Gemeindefest beginnt um 10 Uhr mit einem Gottesdienst zum Thema "Das ist (k)eine Kunst", um 11.45 Uhr wird die Ausstellung eröffnet.Ab 12.30 Uhr geht das Gemeindefest weiter mit Mittagessen, Erbseneintopf und Würstchen vom Grill. Anschließend sind Kunstaktionen für Groß und Klein vorgesehen sowie ein Mittagsmosaik der Posaunenchöre. Ein Stand mit Kunstkarten von den Fenstern der Trinitatiskirche, der Weltladen und ein Bücherflohmarkt laden zum Stöbern ein. mehr...

Christina Stemmermann Church on Air19.09.2005 14:01
Die Kirchenkreisradiosendung Church on Air, die seit Dezember 2000 über Radio Siegen bislang von 18 bis 19 Uhr ausgestrahlt wurde, gibt es jetzt von 19 bis 20 Uhr zu hören. Damit wird der Entscheidung der Veranstaltergemeinschaft Radio Siegens Rechnung getragen, die den gesamten Bürgerfunkzeitraum von Montag bis Freitag um eine Stunde nach hinten verlegt hat. Zwar schaut der Kirchenkreis mit einem weinenden Auge auf die gute alte Sendezeit zurück, konnte man doch vor allem außerkirchliches Publikum als Zufallshörer noch gut erreichen. Trotzdem soll jetzt aus der Not eine Tugend werden: Ein neues...  mehr...

15.09.2005 16:15
Die Synode des Kirchenkreises Siegen tagt am Mittwoch, 28. September 2005 in der Stadthalle in Olpe. Die Kirchengemeinde Olpe gehört zum Kirchenkreis Siegen. Daher beschloss der Kreissynodalvorstand, zur nächsten Kreissynode nach Olpe einzuladen.
Sie beginnt um 8 Uhr mit einem Gottesdienst im Tagungsraum. mehr...

Kirchentag für Schule und Gemeinde15.09.2005 16:09
Ein buntes Angebot von Themen rund um das Thema Glauben und viel Musik wurde den Besucherinnen und Besuchern des Kirchentages für Schule und Gemeinde am vergangenen Samstag im Evangelischen Gymnasium in Weidenau geboten.
"Wir betreten Neuland mit dem Kirchentag für Schule und Gemeinde", sagte Superintendentin Annette Kurschus in der Haardter Kirche, wo Schüler, Lehrer und Gemeindeglieder den Eröffnungsgottesdienst feierten. mehr...

Ute Debus und Hannelore Reuter-Becker15.09.2005 16:06
Kurz vor der ersten Veranstaltung der Saison präsentierten jetzt Kantorin Ute Debus und Geschäftsführerin Hannelene Reuter-Becker das neue Konzertprogramm der Evangelischen Kantorei Siegen. 21 Veranstaltungen stehen für die kommende Saison auf dem Programm. Darunter auch unbekanntere Oratorien. Ute Debus: "Dies ist wichtig für den Chor und das Publikum." mehr...

14.09.2005 14:32
Die gepackte Notentasche immer parat haben muss wohl der Kirchenmusikdirektor und künstlerische Leiter des Siegener Bach-Chores Ulrich Stötzel mitsamt den gut 130 Chormitgliedern in der kommenden Saison. Das wird in dem neu erstellten Programm für 2005 und 2006 anhand der Vielzahl der Termine deutlich. Die erhebenden Klänge der großen Meister sollen nicht nur das Siegerländer Publikum, sondern auch die Freunde der klassischen Musik in Köln, München, Eisenach und darüber hinaus erfreuen. Von Kantatengottesdiensten und großen Konzerten - darunter bedeutende Werke der protestantischen Trauermusik - über Orgelkonzerte bis hin zur experimentellen Musik, wird alles geboten, was an Kirchenmusik als auch der moderneren Konzertmusik Freude macht. Überraschungselemente: Seltener gespielte Stücke namhafter und weniger prominenter Komponisten sind auch im Programm!  mehr...

Mitwirkende an der Amtseinführung31.08.2005 14:49
"Jauchzt, alle Lande, Gott zu Ehren" erklang es kräftig in der Siegener Nikolaikirche am vergangenen Samstagmorgen. In einem festlichen Gottesdienst wurde Pfarrerin Annette Kurschus durch den Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen Pfarrer Alfred Buß in ihr Amt als Superintendentin eingeführt. In der Urkunde, so der leitende Geistliche der Westfälischen Landeskirche, werde an die Ordination und die daraus entstehenden Verpflichtungen erinnert.  mehr...

Kirche Niederdresselndorf24.08.2005 12:01
Die Evangelische Kirchengemeinde Niederdresselndorf feiert vom 11. bis 18. September „250 Jahre neu aufgebaute Kirche in Niederdresselndorf.“ „Wir wollen mit möglichst vielen Christen bei den Festveranstaltungen dem Glauben, der Hoffnung und der Liebe Ausdruck verleihen (1.Kor.13) und fördern, was Jesus Christus, dem Herrn der Kirche, entspricht“, erläutert Pfarrer Günther Auner.  mehr...

Indienststellungsfest für das neue Gemeindezentrum Rödgen
24.08.2005 12:00
Am Sonntag, 28. August, ab 10 Uhr in der Johanneskirche, feiert die Ev.-Ref. Kirchengemeinde Rödgen die Indienststellung des neuen Gemeindezentrums. Die Schlüsselübergabe soll nach dem Familiengottesdienst in einem feierlichen und zugleich fröhlichen Rahmen mit Gebet und Segen stattfinden. Anschließend sind alle eingeladen, mit in das neue Gemeindezentrum zu kommen. Bei einer Tasse Kaffee werden einige Informationen zur Baugeschichte und zum architektonischen Konzept erläutert. Nach den Grußworten gibt es einen Imbiss. Für Kinderbetreuung in den Jugendräumen ist gesorgt. Gäste sind herzlich willkommen.

22.08.2005 13:43
Am 3. September ab 15 Uhr feiert die Ev. Tageseinrichtung für Kinder Mühlbergsiedlung den 40.Geburtstag. Darüber hinaus wird es eine Einweihungsparty für den neuen Spielplatz geben. Seit Sommer 2004 war der Spielplatz wegen seines maroden Zustandes und der mangelnden Sicherheit nicht mehr nutzbar.  mehr...

22.08.2005 13:41
Das Jugendreferat des Kirchenkreises Siegen bietet für junge ehrenamtliche Mitarbeitende ab 15 Jahren im Grund- und Aufbaukurs die Möglichkeit, sich fit zu machen für die Arbeit in den Gemeinden.  mehr...

12.08.2005 13:12
Zum Beginn der „Interkulturellen Woche“ in Siegen veranstaltet das Frauenreferat des Kirchenkreises Siegen am 25. September in der Martini-Kirche in Siegen einen interkulturellen Frauensonntag.  mehr...

„Siesta für Frauen“ im Siegener Gemeindehaus Altstadt
04.08.2005 15:06
Nicht Nickerchen halten und einsam vor sich hindösen sondern auf unterhaltsame Weise und gemütlich Siesta halten wollen Gemeindepädagogin Claudia Montanus und Team mit ihren Gästen am 9. September von 19.30 Uhr bis etwa 22 Uhr. Ins Gemeindehaus der ev. Nikolaikirchengemeinde Altstadt sind deshalb alle Frauen eingeladen, die eine Pause mit Stil einlegen wollen. Schwätzchen halten, ein Glas Wein, kulinarische Genüsse und gute Musik sollen den Damen eine besondere Auszeit bescheren. Karin Ackermann-Stoletzky, Supervisorin aus Solingen, soll mit ihrem Vortrag „Stark sein – auf dem Weg zu einem neuen Selbstbewusstsein“ für Gesprächsstoff sorgen. Den musikalischen Rahmen liefern Liisa Wahler und Charles Adarkwah. Der Kostenbeitrag für das komplette Programm inklusive nichtalkoholischer Getränke beträgt 10 €. Karten sind ab sofort und nur im Vorverkauf zu erwerben bei Annette Geller, Tel.:0271/21890 oder bei Claudia Montanus, Tel.: 0271/3300207.

Hilfe für Kinder in Trennungssituationen bei der Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle des Kirchenkreises Siegen
04.08.2005 15:03
Wenn sich Vater und Mutter trennen, geht der Schmerz oft quer durch das Kind. Es fühlt sich - gerade am Anfang - zwischen beiden Elternteilen hin- und hergerissen. Das bislang gewohnte Bild des gemeinsamen Zusammenlebens unter einem Dach ist zerstört und alle Beteiligten müssen sich neu orientieren. Um gerade die Kinder in der Phase des Neu-Zurechtfindens zu unterstützen, bietet die Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle des Kirchenkreises Siegen nach den Herbstferien wieder eine Gruppe für Kinder an, deren Eltern getrennt sind oder in Scheidung leben. Das auf 12 Nachmittage angelegte Programm ist vielfältig. Mit kreativen und spielerischen Methoden haben bis zu 10 Kinder im vierten bis sechsten Schuljahr die Möglichkeit, in einem geschützten Raum mit gleichaltrigen „Leidensgefährten“ über ihre Situation nachzudenken. In vertrauensvoller und gemütlicher Atmosphäre tauschen sie Erfahrungen aus und lernen voneinander, wie sie ihre Familiensituation meistern können. Ein Blick zurück und einer nach vorne ermöglicht den Kindern, festzuhalten, was schön war und die Chancen und Spielräume ihrer neuen Lebenssituation wahrzunehmen. Neben den Gruppennachmittagen wird es für die getrennt lebenden Eltern an drei Elternabenden Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch geben. Die Erwachsenen können das Geschehen verstärkt aus der Sicht des Kindes wahrnehmen und dadurch vielleicht neue Perspektiven für die Reorganisation der Familie entwickeln. Die Kindergruppe wird von Susanne Eerenstein und Carsten Stolz, die Elternabende von Heike Utsch und Rudhild Rossmann-Deißeroth geleitet. Die Kindergruppe startet ab 19.Oktober, Mittwochnachmittags in der Beratungsstelle des Kirchenkreises Siegen, Burgstraße 23, 57072 Siegen. Einer verbindlichen Zusage für die Teilnahme am Programm geht ein Kennlerngespräch voraus, das telefonisch vereinbart werden muss. Die Teilnahme ist kostenlos. Kontakt: Tel. 0271/25028-0

Aktueller Erlebnisbericht aus Tansania im Gemeindehaus Dautenbach
04.08.2005 15:00
Das neue Leitungsteam der Tansania-Partnerschaftsgruppe des Kirchenkreises Siegen lädt für Donnerstag, 25. August, 20 Uhr, in das ev. Gemeindehaus Dautenbach in Weidenau ein. Neun Jugendliche aus der Partnerschaftsgruppe sowie Pfarrer Heiner Montanus und Pfarrer Martin Eerenstein sind zur Zeit im Partnerkirchenkreis Kibaha zu Gast. Bei dem Treffen im Gemeindehaus wollen sie nach ihrer Rückkehr am 20. August von ihren Erlebnissen und Eindrücken berichten. Als Gäste bringen sie den Superintendenten des Kirchenkreises Kibaha Rev. Dr. Yusufu Ngaleni und den langjährigen Partnerschaftskoordinator Steven Masunzu mit.

Kirchentag für Schule und Gemeinde19.07.2005 12:13
Am Samstag, dem 10. September 2005, findet am Evangelischen Gymnasium in Siegen-Weidenau ein Kirchentag für Schule und Gemeinde statt. An diesem Tag geht es vornehmlich um die zentrale Frage, wie Kinder, Jugendliche und Erwachsene Glauben lernen, einüben, praktizieren und leben können. mehr...

Hans-Werner Schmidt, Annette Kurschuss und Heiner Montanus23.06.2005 19:28
Damit hatte niemand wirklich gerechnet, dass es nur eines Wahlgangs bedurfte, um das geistliche Leitungsamt im Kirchenkreis Siegen wieder zu besetzen.
188 Stimmen gaben das Maß für die absolute Mehrheit vor. 95 Stimmen musste ein Bewerber auf sich vereinen, um gewählt zu sein. 104 Synodale wählten im ersten Wahlgang Annette Kurschus für acht Jahre zur Superintendentin im Kirchenkreis Siegen. Ein schnelles, eindeutiges und Mut machendes Ergebnis. Gerührt nahm die neu gewählte Superintendentin nach Bekanntgabe des Wahlergebnisses den kräftigen Applaus der Synodalen entgegen. Sie ist die erste Frau, die dieses Amt im Kirchenkreis Siegen inne hat. mehr...

23.06.2005 19:26
Nach der Mittagspause erhielten die Synodalen der vergangenen Synode des Kirchenkreises Siegen in Wilgersdorf von Prof. Dr. Dr. Wolfgang Kirberger die hoffnungsvolle Kunde, dass in Kürze ein Teil der veruntreuten "Toskana-Gelder" wieder auf den Konten des Kirchenkreises verbucht werden können.  mehr...

Pfr. Rolf Fersterra, Vors. theologischer Ausschuss23.06.2005 19:21
Die Synodalen taten sich auf der vergangenen Kreissynode des Kirchenkreises Siegen nicht leicht mit der Ergänzung des ersten Artikels der Kirchenordnung, geht es doch in ihm um eminent wichtige Grundsätze des Kirche seins in Westfalen. Das Verhältnis von Christen und Juden galt es grundsätzlich in der Kirchenordnung festzuschreiben. Lange hatte man in der Landeskirche in den vergangenen Jahren an vielen Stellen über dieses Thema beraten.  mehr...

Norbert Dawel referiert23.06.2005 19:17
Dass die wirtschaftliche Situation der Kindergärten in Deutschland im Umbruch begriffen ist, erfuhren jetzt die Kirchmeisterinnen und Kirchmeister der 48 ev. Kirchengemeinden im Siegerland, Olper Raum und in Wittgenstein. Bei der Gesetzgebung für die Einrichtungen durch die Länder ist ein Wandel in Gang gekommen, führte Norbert Dawel, Berlin, aus, der als Berater für Tageseinrichtungen und ihre Träger bundesweit seine Dienste anbietet. mehr...

17.06.2005 11:20
Die Synode des Kirchenkreises Siegen tagt am Mittwoch, 22. Juni 2004 in der CVJM-Jugendbildungsstätte Wilnsdorf-Wilgersdorf.
Sie beginnt um 8 Uhr mit einem Gottesdienst im Tagungsraum. mehr...

Pfr. Rolf Fersterra07.06.2005 17:17
Für die kommende Kreissynode am 22. Juni 2005 hat der Nominierungsausschuss des Kirchenkreises Siegen die Wahl der neuen Superintendentin bzw. des neuen Superintendenten vorgesehen. Als Kandidaten schlägt der Ausschuss Pfarrerin Annette Kurschus aus der Kirchengemeinde Weidenau und Pfarrer Rolf Fersterra aus der Kirchengemeinde Niederschelden den Synodalen zur Wahl vor. Unabhängig davon können auf der Tagung der Kreissynode weitere Kandidaten vorgeschlagen werden. mehr...

Pfrn. Annette Kurschus07.06.2005 17:10
Für die kommende Kreissynode am 22. Juni 2005 hat der Nominierungsausschuss des Kirchenkreises Siegen die Wahl der neuen Superintendentin bzw. des neuen Superintendenten vorgesehen. Als Kandidaten schlägt der Ausschuss Pfarrerin Annette Kurschus aus der Kirchengemeinde Weidenau und Pfarrer Rolf Fersterra aus der Kirchengemeinde Niederschelden den Synodalen zur Wahl vor. Unabhängig davon können auf der Tagung der Kreissynode weitere Kandidaten vorgeschlagen werden. mehr...

18.05.2005 16:11
Dicht gedrängt saßen die Synodale des Kirchenkreises Siegen auf Einladung der Synodalassessorin Annette Kurschus gestern Abend im Gemeindezentrum Ferndorf, um zu erfahren, wie es denn nun um die Krise zwischen Diakonie und Kirche bestellt sei. Den drei Geschäftsführern der Diakonie war, wie berichtet, seinerzeit das Vertrauen entzogen und fristlos gekündigt worden. Am 26. April wurden sie durch die Gesellschafterversammlung rehabilitiert und wieder in ihre Ämter eingesetzt. Im Laufe dieses Geschehens war der Superintendent zurückgetreten. Die Presse hat ungewöhnlich ausführlich darüber berichtet. mehr...

Telefonseelsorge Siegen06.05.2005 10:24
Mit einem Gottesdienst und einem anschließenden Empfang feierte kürzlich die Telefonseelsorge Siegen ihr 25-jähriges Bestehen.
Bevor der Dienst am 1.5.1980 rund um die Uhr aufgenommen werden konnte, mussten neben dem organisatorischen Aufbau 50 ehrenamtlich Mitarbeitende gründlich ausgebildet werden. Diese Aufgabe war dem damaligen Leiter und späteren Superintendenten des Kirchenkreises Siegen Helmut Flender sowie seinem damaligen Stellvertreter und heutigem Leiter der Einrichtung Heiner Meilwes übertragen.
Seit dieser Zeit wird das Seelsorgeangebot vom Kirchenkreis Siegen (60 %), vom Katholischen Gemeindeverband Siegerland-Südsauerland (30 %) und dem Kirchenkreis Wittgenstein (10 %) gemeinsam finanziert. 286.000 Euro ist den Trägern dieser Dienst an den Menschen wert.
 mehr...

06.05.2005 10:21
Die Gesellschafterversammlung der Diakonie in Südwestfalen gGmbH hat beschlossen, die Anfang Februar 2005 zunächst fristlos entlassenen und inzwischen beurlaubten Geschäftsführer Dr. Michael Stödtler, Horst Klein und Hans Reiter vollständig zu rehabilitieren und die Beurlaubung mit sofortiger Wirkung aufzuheben. Grundlage für diese Entscheidung war der vorgelegte Bericht der Projektgruppe Diakonie in Südwestfalen mit Altsuperintendent Ernst Achenbach, der stellvertretenden Superintendentin Annette Kurschus, Sparkassenbetriebswirt Peter Töpfer sowie den Verwaltungsratsmitgliedern Rechtsanwalt Prof. Dr. Dr. Wolfgang Kirberger und Rechtsanwalt Lutz Bormann. Die Projektgruppe ist einstimmig zu dem Ergebnis gekommen, dass der Geschäftsführung der Diakonie in Südwestfalen gGmbH weder in formaler noch in inhaltlicher Hinsicht Vorwürfe zu machen wären, die die Entbindung von ihren Aufgaben rechtfertigen würden.  mehr...

Westf. Landeskirche besucht Kirchenkreis Siegen03.05.2005 12:01
Siegen. Evangelische Kirche und Diakonie im Siegerland suchen nach einem Weg, um nach dem schweren Konflikt der Diakonie in Südwestfalen gGmbh zu einem neuen Selbstverständnis und zu neuen Strukturen zu kommen. Das wurde am Donnerstag (28.4.) bei einem Besuch des westfälischen Präses Alfred Buß im Kirchenkreis Siegen deutlich.  mehr...

20.04.2005 10:54
Nach dem Rücktritt des Siegener Superintendenten Friedemann Hillnhütter sind die Vorbereitungen für seine Nachfolge angelaufen.
Der Nominierungesausschuss des Kirchenkreises Siegen unter dem Vorsitz von Pfr. Christoph Meyer hat bereits getagt, auch gemeinsam mit dem Kreissynodalvorstand, um das weitere Vorgehen abzustimmen. mehr...

19.04.2005 09:57
Unter dem Motto "Kleine Kredite mit großer Wirkung - Mit Mikrofinanz Zukunft entwickeln" veranstaltet Oikocredit am 10. Juni 2005 in Bonn ein internationales Symposium zu Mikrokrediten. Die Ökumenische Entwicklungsgenossenschaft möchte mit der Veranstaltung einen Beitrag leisten zum Internationalen UN-Jahr 2005 zu Mikrokrediten. Mikrokredite haben sich in den letzten Jahrzehnten als äußerst wirkungsvolles Instrument der Entwicklungsförderung erwiesen. Die Kleinstdarlehen zwischen 50 und 500 Euro, die ohne große Sicherheiten und mit minimalem Verwaltungsaufwand vergeben werden, haben es Millionen Menschen ermöglicht, sich eine berufliche Existenz aufzubauen und ihren Lebensstandard zu verbessern.  mehr...

Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen12.04.2005 14:54
"In jedem Menschen ist das Wissen, die Kraft und das kreative Potential vorhanden, das ihn befähigt, eigenverantwortlich und selbstbestimmt mit schwierigen Lebens- oder Krankheitssituationen umzugehen". Davon sind die drei Koordinatorinnen für Selbsthilfegruppen im Raum Siegen, Wittgenstein und Olpe überzeugt. Dass dieses Potential durch Gruppenprozesse entfaltet und gefördert werden kann, geht aus einem Jahresrückblick hervor, den Heike Tönnes und Erika Heinbach bei der Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen (KISS) des Kirchenkreises Siegen und Gabi Gaumann bei der Koordinationsstelle für Selbsthilfegruppen der Diakonie in Südwestfalen jetzt erstellt haben: Selbsthilfegruppen haben in der hiesigen Region weiterhin hohen Zulauf. mehr...

Kinderarmut12.04.2005 14:47
Vom 8. bis zum 29. April zeigt die Fotografin und Grafikerin Cynthia Rühmekorf aus Bonn im Siegener Rathausfoyer Gesichter und Lebensbedingungen von armen Kindern inmitten einem reichen Land. Die Fotoausstellung "Armut von Kindern und Jugendlichen" wird im Rahmen der landesweiten ökumenischen Aktion "Woche für das Leben" von der Ehe- Familien- und Lebensberatungsstelle (EFL) des Kirchenkreises Siegen in Kooperation mit dem Jugendamt Siegen initiiert. Ziel ist, die Lebensbedingungen und Nachteile von Familien am Rande des Existenzminimums der Siegener Bevölkerung vor Augen zu führen. mehr...

08.04.2005 08:59
Zu intensiven Gesprächen trafen sich jetzt Vertreter der wesentlichen Gremien der Diakonie in Südwestfalen gGmbH auf Einladung der Westfälischen Landeskirche und des Diakonischen Werkes und unter Mitwirkung der Synodalassessorin Annette Kurschus im ev. Gemeindehaus Dautenbach mit dem Ziel, der Spaltung in und zwischen Diakonie und Kirche entgegenzuwirken. mehr...

Partnerschaftsgruppe des Kirchenkreises Siegen24.03.2005 16:29
Unter neuer Leitung steht die Partnerschaftsgruppe im Kirchenkreis Siegen. Frank Gerbershagen gibt die Leitung ab. In einem Team werden jetzt die umfangreichen Aufgaben auf mehrere Schultern verteilt.
12 Jahre hat Frank Gerbershagen die Leitung des verantwortlichen Gremiums für die Partnerschaft mit den Tanzaniern im Kirchenkreis Siegen mit all seinen Kräften wahrgenommen. Bereits davor hatte er über ein Jahrzehnt die damalige Jugendgruppe der Partnerschaft geleitet. Für sein ehrenamtliches Engagement, das im Siegerland seinesgleichen sucht, dank die Siegerländer Tanzaniagruppen ihm herzlich. mehr...

17.03.2005 17:45
Bielefeld/Siegen. Friedemann Hillnhütter ist am Donnerstag (17.3.) von seinem Amt als Superintendent des Kirchenkreises Siegen zurückgetreten. Der Entscheidung waren wochenlange Auseinandersetzungen um die Entlassung der drei Geschäftsführer der Diakonie in Südwestfalen gGmbH vorausgegangen.  mehr...

Altpräses Pfr. Manfred Kock09.03.2005 14:37
Aus den Erfahrungen eines langen und vielschichtigen Berufslebens kann Pfr. Manfred Kock schöpfen. Als langjähriger ehemaliger EKD-Ratsvorsitzender und ehemaliger Präses der rheinischen Landeskirche hat er auf vielen kirchlichen und gesellschaftspolitischen Ebenen Kirche nach innen und außen vertreten. Wie evangelisches Profil von Kirche in der Gegenwart aussieht und aussehen sollte und wie Kirche in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird, war das Thema seines Impulsvortrages auf der Reformierten Konferenz Südwestfalen, die jetzt im Gemeindehaus Ferndorf stattfand. mehr...

Hospiz Siegerland09.03.2005 14:18
Am Sonntag, den 17. April 2005, feiert das Evangelische Hospiz Siegerland sein 10-jähriges Bestehen mit einem Dank-Gottesdienst um 10 Uhr in der Nikolai-Kirche Siegen.Zwischen 12 und 17 Uhr gestaltet die diakonische Einrichtung einen "Tag der offenen Tür" in der Wichernstraße 48 (Nähe Jung-Stilling-Krankenhaus). mehr...

Impulstag Glaubenskurse17.02.2005 16:46
Vielen Menschen in unserer Gesellschaft ist der christliche Glaube fremd geworden. Sie wissen nichts mehr oder nicht mehr viel von den Glaubens- und Lebensgrundlagen, die Antworten auf Fragen des Lebens geben. Gleichzeitig, so veröffentlicht die Evangelische Kirche im Rheinland im Internet, gäben 70% der Bevölkerung an, dass sie an Gott glaubten, und viele suchten eine Sinn stiftende Spiritualität für das 21. Jahrhundert. Die regelmäßigen Gottesdienstbesuchenden machen mittlerweile nur noch 15,2% bei den Katholiken und 3,9% bei den Protestanten aus, so eine Veröffentlichung des Wirtschaftsmagazins Capital Ende des vergangenen Jahres.  mehr...

Bernd Schneider, Leiter der Siegener Feuerwehr10.02.2005 11:20
Passanten schauen erschreckt hinauf. Da oben steht eine junge Frau gefährlich nahe am Abgrund. Sie macht einen verzweifelten Eindruck. Einer zieht sein Handy aus der Tasche und ruft die Polizei an. Kurze Zeit später treffen die Einsatzkräfte ein: Polizei, Rettungswagen, womöglich die Feuerwehr und auch ein Notfallseelsorger. Was ist zu tun? Kann man die junge Frau von ihrem offensichtlichen Vorhaben abbringen? mehr...

Pfarrer Manfred Kock03.02.2005 15:38
Am Samstag, 5. März 2005, findet von 9 bis 13 Uhr die Reformierte Konferenz Südwestfalen im Gemeindehaus Ferndorf, Ferndorfer Straße 66, 57223 Kreuztal-Ferndorf, statt. Die Leitung hat Superintendent Friedemann Hillnhütter.Referent der Tagung ist Pfarrer Manfred Kock, Altpräses der rheinischen Landeskirche und ehemaliger EKD-Ratsvorsitzender. mehr...

Londoner Tower03.02.2005 15:24
Mit 17 von 26 Teilnehmern war der Evangelische Kirchenkreis Siegen im Januar bei einer Studienreise nach London bemerkenswert stark vertreten. Die vom Aus-, Fort- und Weiterbildungsinstitut der EkvW in Villigst und der Pfarrstelle für Gemeindeentwicklung im Kirchenkreis Siegen (Gemeinsam unterwegs) organisierte Reise hatte zum Ziel, moderne Gemeindeentwicklungsprojekte in der 8 Millionen-Metropole London kennen lernen zu können. Vorträge von renommierten Vertretern der neuen "Church Planting"-Initiativen der anglikanischen Kirche und Besuche in verschiedenen Londoner Kirchengemeinden gehörten zum bestens organisierten und von den beiden Pfarrern Dr. Peter Böhlemann und Hans-Jürgen Dusza geleiteten Programm. mehr...

Pfr. i.R. Ulrich Weiß und Pfrn. Annette Kurschus03.02.2005 15:14
Arme Christen - reiche Geschwister, darum ging es im Foyer des Gemeindezentrums der Christus-Kirche am Wellersberg. Dort traf sich kürzlich wieder eine Fangemeinde der Informationsveranstaltung "Buntes Sofa". Als Ansprechpartnerin hatte der Initiator Pfarrer i.R. Ulrich Weiß Synodalassessorin und Pfarrerin Annette Kurschus eingeladen. Als "beobachtende Delegierte" der Evangelischen Kirche von Westfalen hatte sie im vergangenen Jahr an der 24. Generalversammlung des Reformierten Weltbundes in Accra, der Hauptstadt Ghanas, teilgenommen.  mehr...

Fortbildung Notfallseelsorger21.01.2005 11:57
Den letzten Teil des Grundkurses Notfallseelsorge haben jetzt 10 Notfallseelsorgerinnen und -Seelsorger aus dem Siegerland erfolgreich beendet. In 40 Unterrichtseinheiten während des vergangenen halben Jahres wurden Themen wie häuslicher Todesfall, drohender Suizid, Überbringung einer Todesnachricht, plötzlicher Kindstod ebenso behandelt wie Organisationskunde Feuerwehr und Rettungsdienst, Verhalten an der Einsatzstelle, Einführung in Psychotraumatologie, Umgang mit toten Menschen, Worte und Rituale der Notfallseelsorge. Aber auch der Umgang mit eigenen Belastungen und theologische Grundlagen kam nicht zu kurz. mehr...



Archiv:
2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003